Siegward Sprotte


Über den Künstler

Siegward Sprotte ( *20. 4. 1913 – 7. 9. 2004 )

 

Die anfangs gegenständliche Malweise des berühmten norddeutschen Künstlers Siegward Sprotte wandelte sich später immer stärker in eine idealisierte Sichtweise des Sujets bis hin zu farbigen kalligrafischen Arbeiten, die auch stark von Zen-Buddhistischen Einflüssen geprägt sind. Schwerkpunkt seines künstlerischen Werkes ist die Norddeutsche Landschaft – ausgehend von seinem Sommer-Domizil auf der Insel Sylt.


Div. Techniken

Sprotte - Sylter Watt

Sylter Watt

Öl/Malkarton 1972
46 x 56 cm; inkl. Rahmen

Sprotte Rotes Kliff

Rotes Kliff

Original Aquarell 1974

70 x 85 cm. incl. Rahmen

Sigward Sprotte - Große Woge

Große Woge

Original Aquarell 1984

75 x 91 cm.; inkl. Rahmen


Sprotte - Kalligrafische Landschaft

Kalligrafische Landschaft

Aquarell/Gouache

30 x 36 cm. inkl. Rahmen

Sprotte - Blumenbouquet

Blumenbouquet

Aquarell 1981

37 x 48 cm. inkl. Rahmen

Sigward Sprotte - Farbige Woge

Farbige Woge

Farblithografie 1984

75 x 91 cm.; inkl. Rahmen


Sprotte - Sylter Strand

Sylter Strand

Aquarell/Gouache

32 x 35 cm. inkl. Rahmen

Siegward Sprotte - Wolken, Häuser und Wiese

v e r k a u f t

Siegward Sprotte -Knöterich

Knöterich

Federzeichnung

55 x 64 cm.


Sprotte -  Ansicht New York

Ansicht New York

Tuschezeichnung

24 x 29 inkl. Rahmen

Sprotte -  New York

New York

Bleistiftzeichnung 1980

18 x 22 cm

Sprotte - Sylter Ansicht

Sylter Ansicht

verkauft
-

Eduard Bargheer - Wolken, Häuser und Wiese

v e r k a u f t

Siegward Sprotte -Ansicht New York

Ansicht New York

Tuschezeichnung

24 x 29  cm. inkl. Rahmen

Siegward Sprotte - ohne Titel

v e r k a u f t



Siegward Sprotte